Gerne möchten wir Ihnen den aktuellen Stand unserer Tätigkeiten darstellen...

Die Schuldes Spedition GmbH, befand sich in den letzten Jahren in einem Umbruch, dieser umfasste nicht nur die Modernisierung und Erweiterung des Fuhrparks, er umfasste ebenso die strukturelle Veränderung des Mitarbeiterstammes.
 
Durch regelmäßige, Aus- und Weiterbildung, konnten wir unser Niveau im Bereich des Fahrpersonals deutlich anheben.
Ein Beleg hierfür, ist das sehr gute Abschneiden, bei dem Wettbewerb „Hessens sicherster Brummifahrer“. Hier konnten sich unsere Fahrer als Gewinner, als Zweiter und auf weiteren gutplatzierten Positionen behaupten.
 
In den letzten Jahren konnten wir auch bei der Ausbildung einige Erfolge erzielen. So wurden bereits drei unserer Auszubildenden zum Berufskraftfahrer als Prüfungsbeste mit der Gesamtnote „Sehr-Gut“ von der IHK ausgezeichnet. Zuletzt im Jahr 2011 Marco Merz, der nun den Personalstamm verstärkt.

Christopher Schuldes konnte sein BA-Studium im Bereich Spedition und Logistik in diesem Jahr - ebenfalls mit Bestnoten - abschliessen. Er ergänzt ebenfalls ab sofort unser Team.
 
Wir sind stolz auf diese Leistungen und können nun die Früchte unsere langjährigen Bemühungen ernten. Wir freuen uns über junge Menschen, die Ihre Ausbildung in unserem Betrieb machen, mit sehr guten Leistungen abschließen und einen Platz als „Stammkraft“ in unseren Reihen erhalten.
 
Der von uns eingeschlagen Weg, junge Kraftfahrer selbst auszubilden, wird nun von etlichen Spediteuren nachgeeifert.
Dies ist ein weitere Beleg für die positive Entwicklung der Schuldes Spedition.
 
Aktuell haben wir 7 Auszubildende, die sich ebenfalls dazu entschieden haben, den Weg mit uns zu gehen. Sie erhalten von uns jegliche Unterstützung, die eine grundlegende und erfolgreiche Ausbildung gewährleisten.
 
Für unser Personal organisieren wir jährlich mehrere Fortbildungsmaßnahmen.
Die Schulungen und Seminare richten sich dabei immer nach den aktuellen Anforderungen und Bedürfnissen der Verkehrsbranche.
Um nur ein paar zu nennen: Ladungssicherung, Ökonomische Fahrweise, Digitaler Tachograph, Lenk- und Ruhezeiten, Fahrzeugtechnik.
 
Agieren, statt reagieren – durch diese unterschiedlichen Maßnahmen ist es uns gelungen, das Personal zu sensibilisieren. Auch schwierige Herausforderungen, können mit dem erlernten Wissen, gemeistert werden.
 
Abgeschlossen ist unser Projekt: Bau einer neuen Werkstatt.
 
Diese ermöglicht uns, den technischen Anforderungen nicht nur nachzukommen, sondern auch neue Maßstäbe zu setzen, die weit über den
gesetzlichen Anforderungen liegen. Der eigene Bremsenprüfstand ermöglicht uns eine noch schnellere Erkennung von etwaigen technischen Mängeln.
 
4x im Jahr werden unsere Fahrzeuge auf Herz und Nieren geprüft. Eine Untersuchung jährlich schreibt der TÜV vor…
 
Eine Rüttelplatte dient der Überprüfung der Radlager und Buchsen, die 12m lange Grube ermöglicht eine lückenlose Kontrolle des
gesamten Fahrzeugs.
 
Mit dem Bau der Werkstatt ist es uns nun möglich, auch im Bereich der Unfallverhütungsmaßnahmen, einen weiteren Schritt nach Vorne zu
machen.
 
Wir sind ständig bestrebt, das Gute weiter zu verbessern
Schuldes Spedition GmbH, Sandwiesenstraße 22, D-64665 Alsbach/Sandwiese, info@schuldes.de Impressum